Landeshauptstadt Saarbrücken

     (m/w/d)

Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher (PIA)

Landeshauptstadt Saarbrücken, Rathausplatz 1 66111 Saarbrücken
  +49 681 9050

Stellenbeschreibung

Die Landeshauptstadt Saarbrücken ist aktuell Maßnahmeträgerin von 25 städtischen Kindertageseinrichtungen, mit fast 461 Krippenplätzen und 1890 Plätzen im Kindergartenbereich, sowie zwölf sozialpädagogischen Bereichen an Ganztagsgrundschulen.

DU BRINGST MIT:

1. einen mittleren Bildungsabschluss sowie eine abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung nach Bundes- oder Landesrecht

und

eine schriftliche positive Beurteilung über eine mindestens sechswöchige, fachkundig angeleitete Tätigkeit in einem sozialpädagogischen Arbeitsfeld (vgl. §2 Abs. 1 APO-FSP)

oder

2. eine Hochschulzugangsberechtigung

und

eine schriftliche positive Beurteilung über eine mindestens sechswöchige, fachkundig angeleitete Tätigkeit in einem sozialpädagogischen Arbeitsfeld (vgl. §2 Abs. 1 APO-FSP)

oder

3. einen mittleren Bildungsabschluss

und

eine erfolgreiche Teilnahme an einem einjährigen beruflichen Vorpraktikum

oder
eine mindestens vierjährige, für den Besuch der Fachschule förderliche, hauptberufliche Tätigkeit

oder
eine als gleichwertig anerkannte schulische oder berufspraktische Qualifizierung

Weiterhin besteht ab dem 01.03.2020 für Beschäftigte, die nach dem 31.12.1970 geboren sind, die gesetzliche Verpflichtung zur Impfung gegen Masern. Daher ist vor Beginn der Tätigkeit ein diesbezüglicher Impfnachweis oder ein ärztliches Zeugnis über den Immunstatus vorzulegen.

UNTER ANDEREM BIETEN WIR:

  • eine dreijährige duale Berufsausbildung
  • einen vielseitigen Ausbildungsbereich, in dem du von Anfang an als Teammitglied integriert sein wirst
  • eine praxisnahe Betreuung durch erfahrene Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter
  • eine Ausbildungsvergütung nach dem TVAöD-Pflege (derzeit 1.340,69€ brutto im ersten Ausbildungsjahr)
  • eine zusätzliche Altersvorsorge

DEINE BEWERBUNG

Du bewirbst Dich über das Online-Bewerbungsportal. Bitte fülle den Bewerbungsbogen vollständig aus. Zudem benötigen wir folgende Nachweise als Dateianhänge:

  • Lebenslauf
  • Letztes Zeugnis einer allgemeinbildenden Schule (ausländische Schulabschlüsse müssen durch das Ministerium für Bildung und Kultur anerkannt werden)
  • Nachweis über die Erfüllung der benötigten Voraussetzungen
  • Nachweis einer eventuellen Schwerbehinderung
  • Ggf. Praktikumsbescheinigungen

Bitte beachte, dass wir unvollständige Bewerbungen nicht berücksichtigen.
In der Auswahlphase wird ausschließlich per Email kommuniziert. Überprüfe daher bitte regelmäßig Deinen Post- und Spam-Ordner.

Bewerbungen per E-Mail sind ausnahmsweise an ausbildung@saarbruecken.de möglich.

HINWEIS

Unser Team besteht aus Menschen mit den unterschiedlichsten Talenten und Fähigkeiten. Gute Führung ist uns ebenso wichtig wie kooperative, vertrauensvolle und zielgerichtete Zusammenarbeit untereinander. Wir wertschätzen Vielfalt und freuen uns auf Ihre Bewerbung, unabhängig davon, welchem Geschlecht Sie angehören.

Gerne nehmen wir Bewerbungen von nichtdeutschen Interessentinnen und Interessenten entgegen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Landeshauptstadt Saarbrücken wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

Bewerbung abschicken an Landeshauptstadt Saarbrücken

.doc, .docs, .pdf, .rtf, .jpeg, .png, .txt, (MAX 3.5MB)

Ich willige ein, dass meine oben gemachten Angaben per E-Mail an den von mir ausgewählten Arbeitgeber zum Zweck einer Bewerbung übermittelt werden. Der Arbeitgeber ist in Bezug auf meine angegebenen Daten die verantwortliche Stelle im Sinne von Art. 4 DS-GVO. Eine Speicherung meiner personenbezogenen Daten auf den Servern des Anbieters der Plattform findet nicht statt.